Singens Süden soll beim Sporttag in Bewegung geraten

Anna-Lena Forster ist beim zweiten Singener Sporttag im Süden am 22. April zu Gast in Singen. Die Singener Südstadt kommt in Bewegung: Und zwar im wörtlichen Sinne beim 2. Sporttag im Süden am Sonntag, 22. April von 11 bis 16 Uhr. Der Tag wird gemeinsam von der Stadt Singen, dem Verein Kinderchancen und der Initiative „Stark im Süden“ veranstaltet. Weitere Infos unter: https://www.suedkurier.de/region/kreis-konstanz/singen/Singens-Sueden-soll-beim-Sporttag-in-Bewegung-geraten;art372458,9696859

» gesamten Artikel lesen


Integrationsarbeit als Balanceakt

Die Lebensweise und Kultur der Jenischen passt nicht mehr so richtig in die Zeit, dennoch will man sie gerade wegen der Besonderheiten erhalten. In Singen, wo die Volksgruppe vergleichsweise starke Wurzeln hat, informierte sich die Staatssekretärin Theresa Schopper über die Sozialarbeit bei der Integration. Weitere Informationen unter https://www.suedkurier.de/region/kreis-konstanz/singen/Integrationsarbeit-als-Balanceakt;art372458,9402411

» gesamten Artikel lesen


Thüga Energie überreicht 1.000 Euro-Spende an Kinderchancen Singen e. V.

Lesen regt die Phantasie an und ist ein wichtiger Grundstein für Bildung. Der Verein Kinderchancen Singen e. V. hat daher den Lese-Club „Lese-Leuchte“ ins Leben gerufen, welcher nun von der Thüga Energie mit 1.000 Euro unterstützt wird. „Wer liest, kann sich auch Wissen aneignen und das ist heute wichtiger denn je – ganz unabhängig vom Einkommen der Eltern“, meint Karl Mohr, Regiocenter-Leiter der Thüga Energie in Singen bei der Scheckübergabe und ergänzt: „Es freut uns, eine Aktion zu unterstützen, die … read more

» gesamten Artikel lesen


1. Sporttag im Süden bringt nur Gewinner

Sportschnitzeljagd rund um die Johann-Peter Hebel-Schule Singen. Strahlende Kindergesichter gab es bei der Preisverleihung des „1. Sporttags im Singener Süden“. Dazu kamen Meldungen, dass sich schon mehrere Kinder in der Folge des Sporttags bei Vereinen aus der Südstadt zum Training angemeldet haben. Für Bernd Walz, der als Fachbereichsleiter für die Schulen und den Sport bei der Stadt Singen zuständig ist, war das eine frohe Botschaft. Denn für alle am Sporttag Beteiligten steht fest, „Vereinssport fördert die geistige, körperliche und soziale … read more

» gesamten Artikel lesen


Integrationsarbeit als Balanceakt

Die Lebensweise und Kultur der Jenischen passt nicht mehr so richtig in die Zeit, dennoch will man sie gerade wegen der Besonderheiten erhalten. In Singen, wo die Volksgruppe vergleichsweise starke Wurzeln hat, informierte sich die Staatssekretärin Theresa Schopper über die Sozialarbeit bei der Integration. Mehr dazu unter https://www.suedkurier.de/region/kreis-konstanz/singen/Integrationsarbeit-als-Balanceakt;art372458,9402411  

» gesamten Artikel lesen


Takeda-Auszubildende spenden für den Verein Kinderchancen

30 Stunden dauert der Arbeitseinsatz, wenn junge Auszubildende sich engagieren. Beim Stadtfest mixten sie Cocktails und Smoothies und verkauften Lose für den guten Zweck. Weitere Informationen beim Südkurier unter: http://www.suedkurier.de/region/kreis-konstanz/singen/Takeda-Auszubildende-spenden-fuer-den-Verein-Kinderchancen;art372458,9364117

» gesamten Artikel lesen



Minister macht „Kinderchancen“ zu Referenzprojekt

Minister macht „Kinderchancen“ zu Referenzprojekt Bettina Fehrenbach, Wolfgang Heintschel, Kreis Sozialdezernent Mane Lucha, Landtagsabgeordente Dorothea Wehinger, Udo Engelhardt und Singens OB Bernd Häuser bei der offiziellen Übergabe des Förderbescheids für den Verein „Kinderchancen“. swb-Bild: of Zweite Förderung für das Singener Netzwerk der Armutsprävention Singen. „Mit Mut gestaltet man Politik“ sagte Landes-Sozial und Intergrationsminister Mane Lucha am Freitagabend in den Räumen der Caritas in Singen. Im Gepäck hatte er bei seinem kurzfristig anberaumten Besuch unterm Hohentwiel ein gewichtiges Schreiben, das er … read more

» gesamten Artikel lesen


Geld für zwei Projekte

Südkurier Singen 12.01.2016: Bei allem geschäftlichen Streben nach Erfolg und Wachstum will die Firma Elma die Menschen nicht vergessen, deren Schicksal es nicht so gut mit ihnen meint. Daher verzichtete man 2015 auf Weihnachtsgeschenke für die Kunden und will an anderer Stelle Gutes tun. So unterstützt Elma die Pfarrei der Lutherkirche bei der Vesperkirche im Januar. Hier soll vor allem einsamen, wohnungslosen oder von Armut betroffenen Menschen ermöglicht werden, bei einem Essen zusammenzukommen und das Beisammensein zu genießen. Ebenfalls spendet … read more

» gesamten Artikel lesen


Kinder-Projekt landesweit mustergültig

Landesregierung fördert und würdigt Singener Initiative Eine segensreiches Netzwerk aus Singen, die sich seit fünf Jahren erfolgreich gegen die zunehmende Kinderarmut stemmt, wird nun von der Landesregierung gleich doppelt unterstützt: Zum einen bekommt der Verein Kinderchancen e.V. finanzielle Unterstützung durch das Land. Zum anderen – und das macht die Organisatoren mindestens so glücklich – nimmt die Landesregierung den Verein als Vorbild und Muster für derlei Initiativen, wenn es um die Bekämpfung von Kinderarmut in Kommunen geht. Die in Singen längst … read more

» gesamten Artikel lesen


Unsere Projekte

  1. Schulorchester Variabolo

    Waldeck Schule
    Friedingerstr. 9, 78224 Singen

    » weitere Infos
  2. Kultur für Kids

    Kulturzentrum Gems
    Mühlenstr. 13, 78224 Singen

    » weitere Infos

Kontaktieren Sie uns

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Ihre Nachricht

Bitte geben Sie folgende Zeichenkette ein
captcha

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen, verstanden und akzeptiert. Der Erhebung, Verwendung und Speicherung der Daten stimme ich zu.

Hier finden Sie uns


Kinderchancen Singen e.V.

Wolfgang Heintschel
Feuerwehrstr. 6
78224 Singen (Hohentwiel)

Telefon: +49 7731 95610
Mail: info@kinderchancen-singen.de

Spendenkonto

Kinderchancen Singen e.V.
Volksbank Schwarzwald- Baar- Hegau
IBAN: DE 1169 4900 0000 3800 3801
BIC: GENODE61VS1
Kinderchancen e.V.