• Kooperationsprojekt „Redezeit“

Im Dezember 2023 erhielt die Tafel Singen e.V. den Förderbescheid für ein Projekt zur „aufsuchenden politischen Bildung für von Armut betroffene Menschen“.

Die Leitung und Durchführung haben Reinhard Zedler und Martina Kaiser übernommen.

Das Projekt soll Menschen, die von Armut betroffen waren, sind oder in Gefahr stehen in Zukunft betroffen zu sein, die Möglichkeit geben, Ihre Meinung zu politischen Fragestellungen zu äußern, aber auch gehört zu werden.

„Die da oben haben ja keine Ahnung…!“
„Die Leute wollen sich nicht an Politik beteiligen und sind immer nur gegen alles…!“

So ist oft die Stimmung bei Politikern und Politikerinnen und den Bürgerinnen und Bürgern. Höchste Zeit zum Reden also – das Projekt „Redezeit“ soll die Chance dazu bieten:
Reden – zuhören – verändern: wir starten den Versuch für ein neues Miteinander.

  1. RedeZeit im Montagsbus: Gelegenheit bietet zum einen als Kernpunkt des Projektes der Montagsbus immer am Montag zwischen 16 und 18 Uhr auf dem Parkplatz bei REWE am Berliner Platz in Singen. Von Mai bis Oktober.
    Hier ist die Zeit zum Reden – aber auch um ins Gespräch zu kommen.
  2. Politik vor Ort – beim Bürgertreff oder Spaziergang durchs Quartier
  3. Vorträge an Schulen in Abschlussklassen, vorwiegend Johann-Peter-Hebel-Schule: Was ist Armut, welche Folgen für den einzelnen, für die Gesellschaft, Strategien zur Bekämpfung der Armut und zum Umgang mit Armut.
  4. Bildung eines Betroffenen- oder Expertenrates, der mit der Politik verbunden ist. Dies soll ein Gremium von Menschen mit Bezug von Sozialleistungen sein. Themen: Beteiligung und Teilhabe, Vernetzung und Austausch von Armutsgefährdeten mit anderen Menschen, politische Bildung in Bezug auf Strukturen, Prozesse und Möglichkeiten von Teilhabe.
    Unser Ziel: bis Mitte 2025 soll dieses Gremium seine Arbeit aufnehmen.

Kontakt

Reinhard Zedler und Martina Kaiser

redezeit.singen@web.de
015204154135
www.tafel-singen.de/redezeit.html

Projekte

Kooperationsprojekt LeseLust

Kooperationsprojekt LeseLust

Weiterlesen
KiSS – Kunst in Singen Süd

KiSS – Kunst in Singen Süd

Weiterlesen
Gesund schmeckt´s besser

Gesund schmeckt´s besser

Weiterlesen

Sie haben Fragen?

    Bitte beweise, dass du kein Spambot bist und wähle das Symbol Flagge.

    Kinderchancen Singen e.V.

    Wolfgang Heintschel
    Erzbergerstraße 25
    78224 Singen (Hohentwiel)

    07731 969 70 0
    info@kinderchancen-singen.de

    Spendenkonto

    Kinderchancen Singen e.V.

    Volksbank eG
    IBAN: DE86 6649 0000 0038 0038 01
    BIC: GENODE61OG1

    Sparkasse Hegau-Bodensee
    IBAN: DE66 6925 0035 1055 4063 65
    BIC: SOLADES1SNG